Deutsche Kunststofftage
 

Referenten und Moderator

Wolfgang Binder war mehr als 20 Jahre in vertrieblichen Managementpositionen bei führenden Kunststofferzeugern tätig. Anschließend steuerte er fünf Jahre als Bereichsleiter Standardpolymere die Distribution und das Produktmanagement PE bei der A. Schulman GmbH, wo er zuletzt zusätzlich als Procurement Director Europe Standardpolymers fungierte und Mitglied im Global Procurement Team der A. Schulman Inc. war. Er verantwortete den Einkauf von ca. 250.000t PE/PP/PS/PVC für den Handel in Europa.
Dr Margareta Drzeniek-Hanouz is Director, Lead Economist and Head of Competitiveness Research with The Global Competitiveness and Benchmarking Network at the World Economic Forum, where she oversees the competitiveness-related research. Before joining the World Economic Forum, Dr Drzeniek-Hanouz worked with the International Trade Centre in Geneva. Dr Drzeniek-Hanouz received a Diploma in Economics from the University of Münster and holds a PhD in International Economics from the University of Bochum.
Dr. Werner Feistkorn studierte an der RWTH Aachen Maschinenbau und Kunststofftechnik und promovierte 1985 am Institut für Kunststoffverarbeitung bei Prof. Menges. Im Anschluss war er für Windmöller & Hölscher, Rieter und Renolit tätig. Die neu geformte RKW AG machte er als Vorstandsvorsitzender zu einem europäischen Marktführer für PE-Folien und Nonwovens. Dr. Feistkorn ist stv. Vorsitzender des Vorstandes der Fördervereinigung des Instituts für Kunststoffverarbeitung an der RWTH Aachen. Als Consultant unterstützt er heute sowohl Firmen aus der Kunststoffindustrie als auch Finanzinvestoren bei ihrer Tätigkeit.
Burckhard Frank konzentriert sich seit 40 Jahren auf die Kunststoffindustrie und hier insbesondere auf das internationale Geschäft. Er war als Geschäftsführer der Röchling Sustaplast, Mitglied der Geschäftsführung der Gebr. Röchling KG, gleichzeitig Vorstandsmitglied der Röchling Automotive-Gruppe und Vorsitzender der Geschäftsführung der Röchling Technische Teile -Gruppe. Heute ist er Mitglied des Kuratoriums der Röchling Stiftung, Mannheim.
Prof. Dr. Oliver Roll ist Inhaber des Lehrstuhls für Preismanagement an der HS Osnabrück. Parallel ist er Gründer und akademischer Beirat der Unternehmensberatung Prof. Roll & Pastuch – Management Consultants (R&P). R&P ist spezialisiert auf die Bereiche Preismanagement und Vertrieb und legt hohen Wert auf umsetzungsorientierte Beratung. Prof. Roll hat für zahlreiche Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene Projekte aus dem Bereich Preismanagement geleitet.
Dr. Eberhard von Rottenburg ist Rechtsanwalt und arbeitet beim Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) seit 2009 als Senior Manager und Energieexperte. Zuvor war er im Bereich allgemeine Energiepolitik beim Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) tätig. Weitere berufliche Stationen umfassten etwa das Berliner Kammergericht, die Deutsche Bank (Frankfurt) sowie die Deutsche Botschaft in Israel. Er studierte deutsches, europäisches und russisches Recht in Passau und St. Petersburg (Russland). In seiner Dissertation an der Freien Universität Berlin thematisierte er Energiefragen im Welthandelsrecht.
Nach Studium der Kunststofftechnik und Industriepositionen ist Robert Schmitt seit 1992 für das SKZ tätig. Dort gründete er 1994 die Zertifizierungsstelle, die später mit ihm als Geschäftsführer in die SKZ-Cert GmbH überging. Robert Schmitt hat in der Kunststoffbranche mehr als 1000 Audits verantwortet, in den vergangenen Jahren mit starkem Fokus auf das Thema Energiemanagement.
Daniel Stricker ist mehr als 25 Jahre beruflich mit Kunststoff beschäftigt. Seit 1999 ist er für KI – Kunststoff Information tätig, seit 2003 als Chefredakteur. Seine Themenschwerpunkte sind Rohstoffmärkte, Kunststofferzeuger und Preisentwicklung. In den vergangenen Jahren hat er sich als neutraler Beobachter und Analyst dieser Bereiche profiliert.
Nach Maschinenbau-Studium und Promotion an der Universität Stuttgart war Dr. Thomas Walther ab 2000 zunächst in der anwendungstechnischen Entwicklung bei ARBURG tätig, seit 2009 ist er Leiter der dortigen Anwendungstechnik.
 
Schirmherrschaft
Bundeswirtschaftsminister
Sigmar Gabriel
Kontakt
Für weitere Fragen können Sie sich auch direkt wenden an:

SKZ - ConSem GmbH
Frankfurter Straße 15-17
D-97082 Würzburg

Organisation:
Alexander Hefner
a.hefner@skz.de
Tel. +49 (0)931 4104-436
Fax +49 (0)931 4104-227

Sachbearbeitung:
Cornelia Himmel
c.himmel@skz.de
Tel. +49 (0)931 4104-186
Fax +49 (0)931 4104-277

Anmeldung:
Carina Dürr/Susanne Fehrer
anmeldung@skz.de
Tel. +49 (0)931 4104-164
Fax +49 (0)931 4104-227